Draussen

Montag, 29. Oktober 2012

Harte Zeiten für Nager

Da hat sich die Mäusefamilie erst noch gefreut, dass sie einen Eingang durch ein kleines Loch an unserem Garagentor gefunden hatte. Kleine schwarze Köttelwürmchen im Bollerwagen zeugten davon, dass sie sich an den Popcorn- und Keksbröseln der letzten Ausflüge mit den Kindern gütlich getan hatten.

Gut, dass Julius und Nicolas sie beim hineinhuschen beobachtet hatten, so wussten wir genau, wo wir die Falle hinstellen mussten.



Zwei Nächte, zwei Opfer. Heute morgen hab ich noch nicht nachgeschaut, mal sehen, wie groß die salamigierige Verwandtschaft noch ist.

Montag, 26. Dezember 2011

Manchmal muss ein Mann...

... auch mal etwas Zeit in einem Baum verbringen.

Schlechte Aussicht:



Gute Aussicht:


















Kurz vor Schluss dann doch noch mal abgerutscht...



... aber da war das Schlimmste schon vorbei.



Großer Baum:



Kleiner Baum:



So, jetzt könnte ich eigentlich wieder was essen.

Sonntag, 4. Dezember 2011

Gassi am Sonntag

Gassi-Stiefel vom Aldi... 12,99 EUR
Digiknipse über einen guten Freund... 110 EUR
In einer Gegend wohnen, wo man direkt hinter dem Haus so einen Farben-Flash um die Ohren gehauen bekommt... UNBEZAHLBAR!




(Der Walnussbaum jetzt ohne Blätter, mal schauen ob er es im Frühjahr schafft. War ja leider etwas trocken in den letzten Wochen.)






(Der kleine Wasserfall, den man von unserem Balkon aus hört.)










(Ich mach alles weg, aber einen lass ich Farn. .. äh,.. einen Farn lass ich.)








(Was kuckst Du, Berg??)


(Was kuckst Du, Holzroboter??)


(Was kuckst Du, Hund??)

Toll, oder?

Roter Glüh-Afghane

Schon wenige Jahre nach ihrer Einführung haben sich die Bad Neuenahrer Uferlichter als fester Programmpunkt des hiesigen adventlichen Veranstaltungskalenders etabliert. Wir hatten gestern die Kinder versorgt, um uns das Spektakel auch mal anzuschauen. Kurz vor 8 reisten wir im festlich geschmückten Kurort an und fanden ein Bild vor, das wir irgendwie nicht so erwartet hatten:



Soviel Exekutive? Was war da los?

Hatten sich gewalttätige Occupy-Aktivisten gegen die Hebelprodukte der Gehhilfenindustrie zusammengerottet?

Oder hatten sich Atomkraftgegner (n-tv: "Anti-Atomkraft-Gegner") an den Schienen der Neuenahrer Touristen-Bimmelbahn festgekettet?

Die Aussicht auf einen romantisch-gemütlichen Abend schien etwas getrübt, bis wir einen der Polizisten sprechen konnten. Neeein, die Mannschaft kam vom Afghanistan-Gipfel am Königswinterer Petersberg. Alle Bonner Hotels waren mit Presse und Kongressteilnehmern belegt, Köln wurde von der Einsatzleitung als zu weit entfernt angesehen. Also blieb für diese Mannschaftsteile nur eine Absteige in Bad Neueahr. Steigenberger, aber die Jungs und Mädels sollen es ruhig gemütlich haben, dafür, dass ihnen am nächsten Tag ein übriggebliebener Taliban einen Bombenrucksack zwischen die Füße werfen könnte.

Das Hindernis für unseren netten Abend stellte sich jedenfalls als keines heraus, und so genossen wir das stimmungsvolle Arrangement im Kurpark mit ein paar Glühwein. Glühweinen. Gläsern Glühwein.



Abgesehen davon, dass diese Parkdeko eigentlich nur eine Kopie davon ist, was wir dieses Jahr an adventlicher Dekoration im und ums Haus angebracht haben, war das mal wieder eine Erinnerung daran, dass das hier schon auch eine lebenswerte Gegend ist.

Tolle Stimmung, Musik aus gut verteilten Lautsprechern überall draußen und Winzer-Glühwein.



Dann noch schnell auf ein Bier ins kürzlich neu eröffnete Irish Pub in Remagen, aber das ist schon wieder eine andere Geschichte...

Montag, 21. März 2011

Leben im Garten

Davon gesprochen haben wir schon öfter, aber seit Samstag ist es nun wirklich soweit:

Wir haben 4 junge Hühner im Garten am Rhein, die pflichtgemäß auch schon insgesamt 8 Eier abgeliefert haben.



Die Kinder findens super, und Julius hat im Kindergarten sogar schon eine Anfrage bekommen, ob sein bester Freund auch ein Huhn in unserem Garten mit unterstellen dürfte.

Lustige Sache, den Stall hab ich am Samstag gebaut, jetzt muss noch ein standesgemäßes Gehege her.

Sonntag, 13. März 2011

Trotz Fastenzeit

Karneval 2011 ist vorbei, jetzt komm ich endlich dazu, auch mal die Fotos anzuschauen.

Hier ist mein Karnevalsbild 2011:



- vom Godesberger Zug. Bei so einem Wetter kann wirklich nichts schiefgehen...

Montag, 10. Januar 2011

Sündentilgung

Nicht weit von hier, von der Wohnung aus sah ich ihn jeden Tag, befindet sich der Drachenfels oberhalb von Königswinter, auch "Hollands höchster Berg" genannt. Mit der Burgruine auf der Spitze gilt er als einer der ersten touristischen Ausflugsorte in Deutschland.



In den 70er Jahren fand man es schön und passend, unterhalb der Spitze einen Betonklotz hinzupflanzen, der zuletzt eine Art Mensa mit Aussicht, eine große Selbstbedienungs-schnitzelbude beherbergte. Leztes Jahr wurde die Ruine restauriert und erscheint seitdem wieder in fast weiß, und man entschloss sich, das Gipfelrestaurant durch ein neues Bauwerk zu ersetzen, dass sich hoffentlich etwas besser an die Landschaft anschmiegt.



Nachdem nun einige Monate lang das Innenleben herausgelöst worden ist, soll heute mit dem endgültigen Abriss begonnen werden. Ich freue mich deshalb, hier einige der letzten Bilder von dem hässlichen Riegel hier präsentieren zu dürfen.



Ich hab jetzt noch kein Bild von dem vorgesehenen Nachfolgegebäude gefunden, es soll wohl irgendwas mit einer Glaskuppel sein. Warten wir mal ab, wenn jemand einen Link hat bitte in den Kommentaren posten oder per Mail schicken.

EDIT:

Wo sonst, wenn nicht bei www.der-drachenfels.de könnte man so eine Information denn sonst finden? Es wird nicht eine Glaskuppel, sondern ein "Kubus".



Na ja, ob man es schön findet, wird jeder selbst entscheiden, aber schon weil es ein gutes Stück kleiner als der Bestand aussieht, wird es besser passen.

Samstag, 25. Dezember 2010

Festtagsmenü - Bird-Content

Mit viel Schnee im Tal wird unser Vogelhäuschen zur Attraktion bei den gefiederten Freunden. Da gehen richtige Partys ab.









Doch ihr Vöglein, nehmt euch in Acht, auf der Eiche nebenan lauert die Gefahr...

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Danke, Fluss!

Vorhin beim Gassigehen mit Paul schwamm ein nagelneuer 20-Liter-Kunststoff-Benzinkanister keine 80 cm vor meinen Füßen im Rhein. Da wegen des Tauwetters beinahe Hochwasser ist, kam ich mit einem Stöckchen gut dran. Jetzt kann ich den alten rostigen 10er Blechkanister, in dem der Treibstoff für Rasenmäher, Heckenschere und Motorsäge im Garten gelagert wird, endlich entsorgen.

Schön, dass mir mein Fluss auch ein Weihnachtsgeschenk macht.

(Mein Himmel schenkt mir ja dieses Jahr weiße Weihnachten.)

Allen schonmal schöne Feiertage!

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Erlesenes Speiselokal mit Aussicht

Jetzt haben wir schon das zweite Jahr in Folge einen Winter, der sogar bei uns am Rhein länger als zwei Tage am Stück eine geschlossene Schneedecke zeigt. Da wird es dann doch mal Zeit, auch dem Wildgeflügel eine Anlaufstelle zu bieten, wo es trockenes gekörntes gibt - "eat in" oder "to go".

Ein Vogelhäuschen kaufen wäre die einfachere Lösung gewesen, aber da Julius gerne bebastelt wird und der Akkuschrauber dieses Jahr nicht besonders ausgelastet ist (mal abgesehen von einem Fundermax-Lusus-Vorratregal vor ein paar Wochen), nahmen wir beim Baumarkt ein paar Sperr- und Leimholzreste mit und ich machte mich ans Design eines Vogel-Restaurationsbetriebes.



Julius war weitgehend mit großem Fleiß und Eifer dabei, und NIcolas checkte zwischendurch auch mal den Akku-Ladezustand des Maschinchens.





Das Häuschen erhielt unter teilweise beschiefertem Dach einen Hauptspeiseraum, einen Nebenraum für kleine und mittlere Gesellschaften im ausgebauten Dachgeschoss ...





... sicheren Halt auf dem Zaunpfosten...



.... und einen Standort in beneidenswert exponierter Aussichtslage:



Kein Wunder, dass da schon sehr schnell nach Eröffnung die ersten Gäste zur Stelle waren.



Und was soll ich sagen - alle begeistert!

Bockbierbowle

- eine frage der richtigen mischung -

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Aktuelle Beiträge

gut zu wissen...
auf salami sind die scharf? ich hab es mit käse...
Iggy - 2013-04-21 17:35
Harte Zeiten für...
Da hat sich die Mäusefamilie erst noch gefreut,...
Yooee - 2012-10-29 09:43
Glück erkennen (1)...
Mc Flurry Snickers, suchtgefährlich gut aber meistens...
Yooee - 2012-10-29 09:35
Jetzt ist ja schon dunkel,...
Jetzt ist ja schon dunkel, aber morgen schau ich mir...
Yooee - 2012-10-09 21:50
Sag Deinem Zimmerservicepersonal...
Sag Deinem Zimmerservicepersonal mal, die sollen Dir...
Budenzauberin - 2012-10-09 21:47

Party, but Perform!

Wo es sich sonst noch lohnt zu klicken:

kostenloser Counter

politicallyincorrect BILDblog kritisch Visitor locations

Archiv

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Impressum-artiges

Informationen zur Identität, Postadresse, Blutgruppe auf Anfrage unter derwein - at - yahoo punkt com

Status

Online seit 4557 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2013-04-21 17:35

2 Bueblein
Aufgewaermt
Aus aktuellem Anlass
Ausländer
Birth of Bockbierbowle
Bloede Momente im Alltag
Blog_for_money
Chiliplantage
Der 2005er Rotwein
Draussen
Einkaufen
Gaestebuch, grafisches
Glueck
Golf
Header
Hochwasser
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren